wagenplatz basel

Teilräumung des Hafenplatzes jetzt

Posted by in hafen

Die Räumung von Hafenscharte, Uferlos, Spielplatz, Grillstelle, und anderen öffentlich zugänglichen Projekten ist jetzt im Gang. (Stand am 3. Juni um 10.30 Uhr) Informationen werden folgen

0

Petitionsübergabe

Posted by in hafen

Morgen 30. Mai wird  die Petition “Gemeinsame Zukunft auf dem Ex-Migrol-Areal” überreicht. Wir treffen uns um 14:00 Uhr vor dem Rathaus, um 15:00 Uhr ist die offizielle Übergabe. Insgesamt wurden 3127 Unterschriften eingereicht und das in 3 Tagen! Wir freuen uns euch zu sehen. Online Petition Druckversion Ausgefüllte Bögen können zum Rathaus mitgebracht werden

Stellungsnahme von Heidi Mück zur Medienmitteilung von ShiftMode

Posted by in hafen

Sehr geehrte Damen und Herren Es erstaunt mich nun doch sehr, wie die vergangenen und aktuellen Ereignisse  rund um die Ex-Migrol Brache verschieden interpretiert werden und ich finde es bedauerlich, dass nun mittels Medienmitteilung kommuniziert wird, anstatt weiterhin auf dem Verhandlungsweg nach Lösungen zu suchen, damit alle Interessengruppen auf diesem Areal existieren können. Der Verein ShiftMode präsentiert in seiner Medienmitteilung eine Chronologie, die den eigenen Interessen entgegen kommt, das ist durchaus verständlich. Trotzdem erlaube ich mir, als den Wagenleuten nahestehende Quartierbewohnerin und Politikerin, die bei einigen Schritten im bisherigen Prozess…read more

0

5.000qm

Posted by in hafen

Wir haben feststellen müssen, dass von unseren Verhandlungspartnern sowie Teilen der Medien nach wie vor verbreitet wird, wir seien nicht kompromissbereit. Aus diesem Grund haben wir uns entschieden, unseren Kompromissvorschlag einseitig umzusetzen. 2013 wurde den Besetzern des Platzes eine Fläche von 6000m² von den Schweizerischen Rheinhäfen (SRH) zur Verfügung gestellt, von der damals grosse Teile noch leer waren. Die seitdem gewachsenen Projekte umfassen nicht nur gemeinschaftliches Wohnen in einer besonderen Form, sondern auch viele öffentliche, gemeinnützige Projekte im Sinne einer Zwischennutzung (z.B. Werkstätten und eine umkommerzielle Bar), die gemeinsam aufgebaut…read more

Am besten selbst gedruckt

Posted by in hafen

Hier könnt ihr den aktuellen Falt – und Infoflyer downloaden und gleich selber ausdrucken. Viel Spass beim Verteilen. faltflyer

0

merci tausend!

Posted by in hafen

Herzlichen Dank für die breite Unterstützung! Die Demo am Sonntag war einfach yeah! Am letzten Dienstag wurde vom Regierungsrat nichts entschieden.

Brot und Spiele? Wir lassen uns nicht abspeisen!

Posted by in hafen

Im Dezember erfuhren wir, dass die Stadt Zwischennutzungen für die ganze Ex-Migrol Fläche, auch dort wo wir stehen, sucht. Die hinter den Kulissen geführten Gespräche der Stadt mit alteingesessenen und etablierten Zwischennutzungsvereinen wurden aufgrund fehlendem Interesse und schlechten Rahmenbedingungen im Februar abgebrochen. Die neueste geniale Idee des Regierungsrates: Der Bau von zwei Fussballfeldern, Kosten 2,1 Millionen. So soll jetzt also der Wagenplatz gegen das Quartier ausgespielt werden. Dabei gibt es in Basel – und gerade hier wie auf dem NT Areal – noch genügend tote Flächen, die nicht genutzt werden….read more

Prost!

Posted by in hafen

Lasst die Korken knallen und höret her: Unsere Duldung im Hafen wurde „bis auf weiteres“ verlängert! Erfreut, ja beglückt sind wir darüber, dass der Wagenplatz nun endlich einen Platz in dieser Stadt findet. Allerherzlichsten Dank allen, die uns in der langen Zeit unterstützten und an unsere Idee glauben. Sie kann nun wachsen. Also dann, Sonne und Kaffee hats fast immer bei uns. Gefeiert wird am Diensag 27.   Bei uns brennt ein Feuer für dich, Sebastian.

herzlichen dank

Posted by in hafen

innert wenigen wochen haben rund 700 personen online oder schriftlich ihre unterstützung bekundet. darunter sind viele wichtige kulturinstitutionen von basel, zahlreiche grossrätInnen jeglicher politischer couleur, es sind junge und alte leute, nachbarn, quartierbewohnerInnen, parteien, organisationen, studierende, dozierende, gäste, handwerkerInnen, akademikerInnen, quartierarbeiterInnen u.v.m. herzlichen dank! die unterschriften sind zusammen mit der kampagne dem gesamtregierungsrat überreicht worden. wir freuen uns auf besuch. kaffee haben wir immer und an der uferstrasse ist es meistens schön. euer wagenplatz

0

So werden wir bleiben

Posted by in hafen

Seit rund sechs Wochen beleben wir die ehemalige Migrol-Brache im Hafen. Bei einem Gespräch mit dem Besitzer (die Schweizerischen Rheinhäfen), wurde eine Duldung bis am 11. August 2013 ausgesprochen. Bis dahin können wir sicher mal bleiben. Wir werden unser Möglichstes tun, dass die befristete Duldung mindestens bis zur Überbauung der Brache verlängert wird. Zum einen sehen wir keinen Grund das Feld fürs Leerstehenlassen zu räumen und zweitens gibt es keinen alternativen Platz. So werden wir bleiben, egal ob mit oder ohne ausgesprochene Duldung. Die Pläne der Regierung, irgendwann auf der…read more

wir laden ein…

Posted by in hafen

freunde und freundinnen bekannte und unbekannte klybeck und kleinhünigen wir sind einen monat im hafen nun grund genug ein festchen zu tun kommt vorbei am nächsten sonntag zu kaffee und kuchen crèpes und plauderei an der uferstrasse lasst uns anstossen auf eine gute nachbarschaft!

mut zur bekennung

Posted by in hafen

An: Port of Switzerland z. H. Herr Hans-Peter Hadorn Hochbergerstrasse 160 4019 Basel 11. April 2013 Offener Brief mit Kopie an den Regierungsrat Basel-Stadt Seit fast zwei Wochen belebt der Wagenplatz zusammen mit anderen Projekten die Brache an der Uferstrasse. Trotz garstigem Frühlingswetter konnten wir gemeinsam vieles auf die Beine stellen: Es gibt bereits eine regelmässige öffentliche Küche und Grillstelle, erste Teile eines Kinderspielplatzes, funktionierende Solaranlagen, eine offene Bühne und viel Besuch und Austausch mit der Nachbarschaft. Die Ex-Migrol Parzelle ist ein perfekter Platz für die Idee eines alternativen Lebens-…read more